Dr. Babadostu FA für Innere Medizin
Telefon: +43 / 6474 / 2020-0
Fax: +43 / 6474 / 2020-4
Email: ordination@babadostu.at
   
Interne Operations-Freigabe
Laboruntersuchungen

Ultraschalluntersuchungen
Allgemein
Herz-Ultraschall
Ultraschall der Halsschlagader
Ultraschall der Schilddrüse
Oberbauch-Ultraschall
Nieren-Ultraschall


EKG, Blutdruck, Lungenfunktion
Ruhe-EKG
Belastungs-EKG (Ergometrie)
Langzeit-EKG
Langzeit-Blutdruckmessung
Lungenfunktion


Magenspiegelung / Gastroskopie
Darmspiegelung / Koloskopie
Diabetikerschulung

Vorsorgeuntersuchung
DARMSPIEGELUNG oder KOLOSKOPIE


Bei dieser Untersuchung wird der gesamte Dickdarm unter direkter Sicht beurteilt.
Einige Tage vor der Darmspiegelung wird ein ausführliches Aufklärungsgespräch mit dem Arzt durchgeführt und eine Krankenschwester erklärt Ihnen den genauen Ablauf der Untersuchung.

Einen Tag vor der Untersuchung kann ein Frühstück eingenommen werden, danach
dürfen keine weiteren Mahlzeiten mehr erfolgen, das Trinken klarer Flüssigkeiten ist erlaubt.

Am Nachmittag vor der Untersuchung muss der Darm entleert werden, die dafür benötigte Abführlösung (3 Liter) wird beim Aufklärungsgespräch mitgegeben.

Ein fingerdickes, sehr biegsames Gerät (das Koloskop) wird mit einem lokal betäubendem Gel durch den After eingeführt und den Dickdarm entlang geschoben.

Die Darmspiegelung wird in Kurznarkose („sanfte Koloskopie“) in Seitenlage durchgeführt, die Dauer beträgt 20 bis 30 Minuten; Blutdruck und Puls werden ständig überwacht. Eventuell entnommene Proben werden zur genaueren Untersuchung eingeschickt, die Entnahme ist schmerzlos!

Nach einer Ruhephase von bis zu einer Stunde dürfen Sie die Ordination i n B e g l e i t u n g verlassen, das Autofahren ist u n t e r s a g t, da durch das Beruhigungsmittel die Reaktionsfähigkeit eingeschränkt ist.

Mahlzeiten können wieder eingenommen werden.